17 Jahre nach der letzten Reform des EU-Urheberrechts war eine Anpassung an die digitalen Neue-rungen notwendig: Wir sichern so die Fortschreibung des Urheberrechts ins digitale Zeitalter. Auch in der digitalen Welt haben Autoren, Künstler, Kreative, Musiker und andere Urheber einen Anspruch darauf, dass ihr geistiges Eigentum geschützt wird und sie dafür bezahlt werden. Gleichzeitig muss die Meinungsvielfalt im Internet gesichert bleiben. Außerdem...

Lesen Sie hier weiter: csu-infoblatt_reformurheberrecht